Nachhaltigkeit

Unsere Umwelt liegt uns am Herzen und wir treffen konkrete Maßnahmen, um etwas zu Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Biodiversität beizutragen.

Hecken sind das Habitat unzähliger Arten wie beispielweise Bodenbrütern und Insekten. Durch die Maximierung der Ackerflächen in der extensiven Landwirtschaft, mussten viele Hecken weichen und Lebensraum ging verloren. Seit vielen Jahren pflanzen und pflegen wir Hecken auf unserer Anlage und leisten so aktiv einen Beitrag zur Artenvielfalt.

Das Heu von unseren eigenen Flächen und ebenso zugekauftes Raufutter beziehen wir ausschließlich aus Betrieben, die ihre Wiesen organisch düngen. Etwa 30-50 Prozent unseres Heubedarfs erwirtschaften wir selbst.

Bei der Mahd unserer Wiesen kooperieren wir mit der Kitzrettung und den örtlichen Jägern. Die Wiesen werden vor der Mahd mit einer Drohne samt Wärmebildkamera abgeflogen und so jedes Jahr Kitze vor dem sicheren Tod gerettet.

Wir sammeln Regenwasser in einem unterirdischen Zisternensystem. Dieses Wasser verwenden wir für die Beregnungsanlage unserer Reithalle, für die Speisung des Abspritzplatzes und bei der Maschinenreinigung. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zum sparsamen Umgang mit der Ressource Wasser.

Der Pferdemist wird in eine Biogasanlage weitergeführt, die Abfälle daraus verwenden wir als organischen Dünger auf unseren Wiesen oder geben die Biomasse an unsere landwirtschaftlichen Kooperationsbetriebe weiter, auf deren Flächen wir unser Stroh erzeugen.

Das Dach der Reithalle ist mit einer leistungsstarken Photovoltaikanlage ausgestattet. So erzeugen wir regenerative Energie, den wir ins Netz einspeisen können. Langfristig streben wir an, den Strom für unsere Anlage damit teilweise selbst zu erzeugen.